Switch Tools

Der Vortrag.

Switch (wie Welt und Wandel in unseren Kopf kommen). Der Vortrag rund um die persönliche Veränderung ist ein interaktives Erlebnis, das bereits 1.000e von Menschen erlebt haben. Inkl. der ultimativen Switch-Technik: Warum eine Technik aus dem Delphintraining mehr Veränderung bewirkt als alle Persönlichkeitsprofile zusammen.

Der Workshop.

Ein gelungener Switch hat 4 Stellschrauben und räumt mit 3 Mythen auf. Denn es zeigt sich z.B., wenn ein Switch misslingt, ist es keine Frage von Faulheit & Resistenz, sondern ein eine Frage von Erschöpfung & Unklarheit; es ist niemals ein Personen-, sondern ein Situationsproblemen. Der Workshop hilft diese Fehler zu vermeiden und „Instant Gewohnheiten“ zu kreieren.

 

 

Verständnis Tools

  • slider-VK-1

  • Slider-VK-2

Der Vortrag.

Verständnis (Leichter verstehen, mehr Behalten, anders Verhalten). Verblüffende Erkenntnisse aus der Psycholinguistik,  Ökonomie und Sprachwissenschaft.

1. Leichter verstehen: Unsere Studien zeigen, dass bestimmte gestalterische Formen wie Behaltensturbos bei Veränderung und Kommunikation wirken

2. Mehr behalten: wie die Anderen sich merken, was Sie sagen – beim ersten Mal

3. Neues Denken: wie wir für neue Ideen neue Wörter brauchen; dass neue Ideen sich durchsetzen, wenn sie große Titel tragen

4. Mehr Verständnis: wie Wörter zu sozialem Klebstoff werden; welchen besonderen Zweck negative Wörter erfüllen und warum „aber“ das positivste Wort überhaupt ist

Der Workshop.

Unsere Tools wie „Message Memory“ , „AnaMeta“ oder „Missing Link“ kommen aus unserer Forschung an der Uni & haben ihre Praxistauglichkeit bewiesen. Im Workshop werden sie auf die mitgebrachten Lern- und Kommunikationsangebote von Unternehmen angewendet. Sie sichern das Behalten der späteren Zuhörer und den Lerntransfer der Workshopteilnehmer.

Visuelle Rhetorik.

Behalten statt Abschalten – Fakten unterhaltsam und einprägsam präsentiert. So verhindern Sie den Tod durch Powerpoint und Excel. Denn „Wenn das Fundament die Grundlage jeder Basis ist … „, dann ist die Excel-Tabelle nicht weit, die einen solchen Wortzinnober in einer ermüdenden Präsentation belegt. Leider! Denn verstanden hat das keiner und gelernt hat niemand etwas.

Tote Fakten lebendig präsentiert. Bildsprache sorgt dabei für dauerhafte Verknüpfung. Bei Braincheck gibt es daher eine einfache Regel: Bilder sind unsere erste Zweitsprache. An der Universität Köln haben wir selbst eine Studie initiiert, die beweist: Wissen wirkungsvoll weiterzugeben ist eine Frage der Technik. Und mit der richtigen behalten Menschen bis zu 87% der Präsentation. Da heißt es: Aufpassen, was gesagt wird! Inhalte als Espresso mit Initialzündung präsentiert.

Informationen können so anregend sein wie ein frisch gebrühter Espresso? Japp! Die genauen Techniken und Ergebnisse nutzen bereits viele Unternehmen, die wir begleiten. Nur so gilt: Information wird Erfahrung. Wir beherrschen die Kunst der visuellen Kommunikation.

Präsenzcoaching.

Sie stehen vor einer Gruppe und Sie wollen überzeugen. Und obwohl Sie gut vorbereitet sind, fühlen Sie sich unsicher. Fragen gehen durch Ihren Kopf: Werde ich gut sein? Werde ich ankommen? Kann ich Sie packen und begeistern? Mit unserem Coaching lautet die Antwort: Ja!

Präsenz ist kein Mysterium, Präsenz hat drei Aspekte: Klarheit, Fokussierung und Entspannung. All diese Aspekte sind auf allen Ebenen unserer Persönlichkeit messbar und ebenso veränderbar. Worum geht es bei Präsenzcoaching? Am Anfang steht immer eine gemeinsame Status-Quo-Bestimmung. Maßstab sind Sie selbst. Auf dieser Basis entwerfen wir für Sie ein individuelles Coaching-Konzept, das alle Aspekte Ihrer Kommunikation in Betracht zieht. Wir arbeiten nach Bedarf: an Ihrer inneren und äußeren Haltung, an Ihrer Stimme und Sprache, an Ihrer visuellen Rhetorik im Rahmen von medial gestützten Präsentationen.

 

Neugier Tools

Der Vortrag.

Neugier (so schaffen Sie Lust auf Neues und Veränderung) entstammt der eigenen Forschung zur beruflichen Neugier. Wir können zeigen: 1. Wissensdurst ist messbar und lenkte Veränderung und Kommunikation. 2. Neugier hat nachhaltige Nebenwirkungen. 3. Die Neugierigen sie sind offener für das notwendige lebenslange Lernen und auch gewissenhafter bei der Aufnahme & Nutzung der neuen Infos.

Der Workshop.

Change-Initiativen rufen uns, wenn Stuhlkreis, Knautschball und Moderationstechniken versagen. Unternehmen, die keine Lust auf Seminarräume haben, gehen mit uns auf „Curiosity Journey“ oder nutzen den für das Starnberger Management Forum entwickelten Neugie-Workshop als Tool zum Führen mit Veränderungskompetenz

Customized Tools

Braincheck, Agentur für Kommunikation in Köln

Der Nutzen.

Braincheck nutzt Instructional Design und Social Design, um einzigartige Lernerlebnisse zu schaffen. Wir haben selbst jahrzehntelang an der Front gestanden. Daher haben wir immer wieder erlebt: Wissen zu vermitteln, ist ein einzigartiger Vorgang. Transfer zu erzeugen der oft versprochene, aber misslingende Königsweg. Das gelingt mit Koordination und Projektsteuerung bei Veränderung und Kommunikation.

Unsere universitären Erkenntnisse aus der pädagogischen Psychologie helfen uns, immer besser zu werden. Nun helfen wir anderen: Braincheck ist das Team, das Wissen schafft mit Wissenschaft.